Schweizer Sportfischer Messe

VHintergrundfarbe

Messeprogramm 2020 
(genauer Zeitplan folgt)

   

Die Referenten:

Hintergrundfarbe

Enrico Di Ventura

Raubfischangler aus Überzeugung!

„Für mich gibt es nichts Besseres, als die Spannung während des Angelns, und die Hoffnung auf den stets zu erwartenden Biss!“ So beschreibt er seine Sicht vom Hobby, das uns alle verbindet. Den Startschuss in die Szene setzte er bereits 2007. Mittlerweile also für viele ein bekanntes Gesicht. Seine größten Erfolge feierte er mit dem Sieg der Luremasters 2017, dem Vize – Europameistertitel 2018 und schließlich mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft im Raubfischangeln vom Boot (World Predator Classic).

Sein Hauptaugenmerk liegt auf dem modernen Spinnfischen auf Raubfisch, wo er schon etliche Male magische Marken knacken konnte. Doch auch im Bereich Meeresangeln ist er sehr bewandert, und so ist er Jahr für Jahr in Norwegen zum Spinnfischen auf große Atlantikräuber, oder im kalten Wasser der Ostsee auf Meerforelle unterwegs.

Eben ein Raubfischangler aus Überzeugung!

Vorträge:
"Erfolgsköder für das Raubfischangeln" Enricos Top 5
"Besser auf Barsch" Überbleit auf die Großen
 

Enrico di Ventura

Hintergrundfarbe

Markus "Vonso" von Euw

Seit der jüngsten Kindheit bin ich am Wasser anzutreffen, ob nun auf Raubfisch oder auf Weißfisch, Hauptsache am Angeln! Später wurde ich von Firmen unterstützt und bin so in die Anglerszene gerutscht. Nachdem ich nie Produkte finden konnte, die mich in der Praxis zu 100% überzeugten begann ich selber mit der Entwicklung von Fischereiartikeln und gründete einige Zeit später die Marke Bullseye Fishing wo ich bis heute als Inhaber und Geschäftsführer agiere.

Mein Fokus liegt ganz klar auf der modernen Raubfischangelei! Zander, Hecht und Barsch sind meine liebsten Arten in unseren Breitengraden. In etlichen Angeltrips im In -und Ausland konnte ich viele tolle Erinnerungen mitnehmen und den Horizont permanent erweitern. Beim Angeln hat man nie alles gesehen oder ausgelernt, das fasziniert mich! Der Reiz, einen Fisch in seinem eigenen Element, dem Wasser, mit einem Kunstköder zu überlisten, fesselt mich seit jeher! In meinen Vorträgen und Workshops gehe ich genau auf Techniken in Verknüpfung mit den Verhaltensweisen des Zielfisches ein, um den Zuhörern einen Plan für Ihre Gewässer und Situationen vor der Haustüre zu geben.

Vortrag zusammen mit Remo Tresch:
„Karpfen, to go! – Erfolgreich auf den starken Sportfisch“
 

Markus von Euw

Hintergrundfarbe

Remo Tresch

Vortrag zusammen mit Markus von Euw:
„Karpfen, to go! – Erfolgreich auf den starken Sportfisch“
 

Remo Tresch

Hintergrundfarbe

Michael Harm

Hauptsache silbrig mit schwarzen Punkten“ Dieses Motto begleitet mich seit 15 Jahren leidenschaftlich im Beruf und in meiner Freizeit. Gezeigt werden Einblicke in die moderne Schlepperei auf Seeforelle.

Vortrag:
„Hauptsache silbrig mit schwarzen Punkten"
 

Michael Harm

 


Die Workshops:

Hintergrundfarbe

Jérémie Carell

Ich habe schon seit klein auf eine Fischerrute in der Hand gehalten. Mich hat das Fischen immer fasziniert und tut es immer noch. Deshalb bin ich auch Guide geworden. Ich bin seit Jahren bei fischen.ch Botschafter und  bin seit 2018 mit meiner Firma www.carrel-fishing.ch im Kanton Freiburg als Guide tätig. Ich freue mich immer darüber neuen Personen etwas übers Fischen beizubringen. Meine Lieblingsfische sind definitiv Zander und Egli.

Workshop:
„Mit verschiedenen Techniken auf Barsch und Zander“
 

Jeremie Carrell

Hintergrundfarbe

Ralph Aschwanden

Schon als kleiner Junge hat sich bei mir alles um die Fische gedreht. Ich bin an der Limmat aufgewachsen und habe täglich die Fische im Wasser fasziniert beobachtet. Als ich dann als etwa 7 jähriger Bub von meinen Eltern die erste Angel bekommen habe, war es völlig um mich geschehen. Fast täglich hatte ich fortan mit dem Angeln zu tun und dies hat sich bis anhin nicht geändert. Noch immer verbringe ich meine Freizeit meist an der Limmat oder auf dem Zürichsee.

Ich bin Botschafter von fischen.ch und Präsident eines der grössten Fischervereine im Aargau. Am liebsten fische ich mit Kunstköder auf Raubfische wobei es mir die Hechte am meisten angetan haben. An verschiedenen Gewässern in ganz Europa konnte ich mein Fachwissen stehts ausbauen und erweitern. Gerne gebe ich dies auch an andere Angler weiter und freue ich mich an der Schweizer Sportfischer Messe meine Tricks, im Rahmen eines Workshops, auch an euch weiter zu geben.

Workshop:
„Einblicke in die moderne Hechtfischerei“
 

Ralph Aschwanden